mbonda-lokito  



Beim Africa-Festival 2005 in Würzburg lernte André hilfsbereite Menschen kennen, mit denen er Straßenmusik machte und Benefizkonzerte organisierte. Das dabei gesammelte Geld schickte er seinem Bruder René für das Straßenkinder- Hilfsprojekt nach Kinshasa.

2006 wurde „Mbonda Lokito Kongo/Kinshasa Kinderhilfe e.V.“ in Würzburg gegründet und als gemeinnütziger Verein anerkannt.

2008 gelang den Verantwortlichen auch die offizielle Anerkennung in Kinshasa. Nun kann der Verein endlich ohne behördliche Einschränkungen vor Ort tätig sein, um den Straßenkindern eine Zukunftsperspektive für die eigenständige Existenz in der Gesellschaft zu ermöglichen.

                                                                           
                                                                                  zurück<--

 

 

Vorstände

 

Satzung

  

Spendenkonto

Antrag auf 
Mitgliedschaft